Unsere Vereinsgeschichte

Im April 1969 wurde die 1.Karnevalsgesellschaft Daxlanden 1969 e.V. gegründet. Die Gründungsmitglieder stammten zum größten Teil aus der Vorgängerorganisation, dem 11-Rat des TSV Daxlanden. Erster Präsident war unser allseits bekannter Ehrenpräsident Herbert Ilg. Die Prunksitzungen wurden bereits damals und auch noch bis heute mit eigenen Kräften bestritten. Hierauf sind wir besonders stolz. Unsere Gruppen und Aktiven verkörpern seit Jahren in unnachahmlicher Weise den urwüchsigen Daxlander „Bleedsinn un Humor“ und sorgen dafür, dass die 1. KGD eine feste Größe in der Karlsruher Fastnacht geworden ist.

Doch auch außerhalb der närrischen Zeit hat sich die 1. KG Daxlanden einen Namen gemacht. 1998 wurde die Theatergruppe „D´Federbächler“ gegründet, die in Daxlander Mundart abendfüllende Schwänke und Komödien aufführt. Der Erfolg dieser Veranstaltungen beruht nicht nur auf der Leistung der Schauspieler, sondern auch auf der guten Küche, in der das „Service-Team“ der 1. KGD die beliebten „Schnitzel“ und andere schmackhafte Speisen zubereiten. Die Veranstaltungen erfreuen sich einer großen Beliebtheit und die Karten sind meist in kurzer Zeit restlos vergriffen.

Seit Januar 2004 erscheint unsere Vereinszeitung „Narrenblättle“, in der wir vierteljährlich unsere Mitglieder und Freunde über die zahlreichen Aktivitäten informieren. Fester Bestandteil sind in jedem Jahr die Umzüge in Daxlanden, Forchheim und Karlsruhe. Auch bei den Veranstaltungen des Festausschuss Daxlander Fastnacht, der Narrentaufe und bei der Fastnachtsbeerdigung auf dem Daxlander Schlaucherplatz ist die 1.KGD aktiv dabei.

 


Unsere früheren Aktiven

Wir sind stolz darauf, daß seit Beginn unserer Aktivitäten viele bekannte Redner und Gruppen aus den eigenen Reihen unser Publikum begeistert haben. Alle waren in der Karlsruher Fasnacht und auch darüberhinaus bestens bekannt und immer ein Garant für gute Unterhaltung. Erinnern wir uns auf dieser Seite an die langjährigen ehemaligen Aktiven unserer 1. KG Daxlanden.

 

 

Unsere Stammtischbrüder

 

 

 

 

Unsere Stammtischbrüder Hans Langer und Bernd Bechthold (v.l.) brachten über 33 Jahre mit ihrem "Stammtisch-Gebabbel" ihre Zuhörer zum Lachen.

Unsere Brigande

Unsere Gesangsgruppe  Die Brigande nahmen in ihren Liedern und Texten über 22 Jahre lang die kommunale Politik von Karlsruhe aufs Korn.

Unser Bild zeigt (v.l.) die Mitwirkenden Armin Paul, Manfred Hehn, Hans Langer, Bernd Bechtold, Jochen Werner und Peter Rastetter.

In den Anfangszeiten der Gruppe war Peter Schmitt () der musikalische Leiter der Truppe.

Die fidelen Schlaucher

Unsere Fidelen Schlaucher waren über 33 Jahre Garanten für unvergessene Auftritte. Sie waren weit über die Grenzen von Daxlanden hinaus bekannt und waren bekannt bei Rundfunk und Fernsehen.

(v.l.) Herbert Ilg (), Toni Poslovski und Rolf Rastetter ()

Büttenrednerin Christa Paul

 

Christa Paul in der Bütt war mit ihren pfiffigen Büttenreden stets ein Garant für Lachsalven.

Die drei Schloofer

Die Drei Schloofer waren über 33 Jahre Garanten für unvergessene Auftritte. Ihre unnachahmliche Art und ihre witzigen Texte ("mir sinn vieeel zu mied....")  werden unvergessen bleiben.

(v.l.) Egon Fischer () , Fritz Birsner () und Heinz Millot.

 

Büttenredner Herbert Ilg

Unser Ehrenpräsident Herbert Ilg () schrieb mit seinen spritzigen Reden in der Bütt Karlsruher Fastnachts-Geschichte

 

Büttenredner Egon Fischer

Egon Fischer () in der Bütt war ein fester Bestandteil in unserem Programm. Wenn er  in seiner Paraderolle als Frau verkleidet in die Bütt stieg, blieb kein Auge trocken.

 

Büttenrednerin Monika Langer

Monika Langer () stand lange Jahre als Büttenrednerin auf unserer Bühne und begeisterte unser Publikum.

Büttenredner Fritz Birsner

Fritz Birsner () als "hoffnungsvoller Fall" war jahrelang der  Aufreisser zu Beginn einer jeden Prunksitzung.
 Mundharmonika-Trio

Künstler und Könner auf ihrem Instrument (in Daxlanden auch liebevoll "Gosche-hobel" genannt); das war unser  Mundharmonika-Trio

(v.l. Günther Baatz(), Egon Fischer() und Willy Wicky()

 

 

 

 

home search